/ Wirtschaft

„China und Deutschland im Jahr des Hundes“ - Investitionsbedingungen und rechtliches Update

Für das deutsche Chinageschäft gab es im vergangenen Jahr wieder zahlreiche rechtliche und steuerliche Neuerungen. Auch die chinesischen Investitionen in Europa sind 2017 zunehmend in den Fokus gerückt. Seit dem letzten Sommer stehen Übernahmen von sogenannter „Kritischer Infrastruktur“ unter ministerialem Vorbehalt.

Im Hinblick auf das chinesische Neujahr möchten wir die aktuellen Entwicklungen der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit mit Ihnen diskutieren und laden Sie daher herzlich ein zur DCW-Roadshow: „China und Deutschland im Jahr des Hundes“.

Mathias Müller und WANG Jiawei, Rödl & Partner, erläutern die wichtigsten Neuerungen für deutsche Unternehmen im China-Geschäft und geben praxisorientierte Einblicke in ihre jahrzehntelange Erfahrung als Rechts- und China-Experten. Dr. Dirk Barcaba; Bird & Bird, analysiert die aktuellen Investitionsbedingungen in Europa und erklärt, welche Sektoren und welche Branchen unter „Kritische Infrastruktur“ fallen.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe, das Programm und Anmeldeformular finden Sie hier.

Ort und Zeit

Industrieclub Düsseldorf
Elberfelder Straße 6, 40231 Düsseldorf

Event zum Kalender hinzufügen

Veranstalter/Ansprechpartner:

Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung (DCW) e.V.
Frau Katharina Erdtmann
+49 221 120 370
anmeldung@dcw-ev.de

Newsletter

Sie wollen über Aktuelles und China-Events in Düsseldorf informiert werden? Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an!

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.