Der Drache tanzt am Rhein

Bereits zum achten Mal wurde das Chinafest in Düsseldorf gefeiert.

Ganz im Zeichen der deutsch-chinesischen Freundschaft stand die achte Auflage des Chinafestes am Samstag, 15. September. Das Fest mit seinen zahlreichen Aktionen und Attraktionen lockte rund 30.000 Gäste auf die Veranstaltungsfläche vor dem Rathaus. Nach der Eröffnung durch Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel, Generalkonsul Haiyang Feng sowie Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link und Kölns Bürgermeister Dr. Ralf Heinen hatten die Besucher die Gelegenheit musikalische und akrobatische Darbietungen zu bewundern, Chinas kulinarische Spezialitäten zu probieren, erste chinesische Worte zu lernen oder China als Reiseland kennen zu lernen.
Wie in den vergangenen Jahren unterstützen wieder zahlreiche Unternehmen, Institutionen, Vereine und Verbände das Chinafest tatkräftig und zeigten, dass deutsch-chinesischer Austausch in Düsseldorf intensiv gelebt wird.
 
In den kommenden zwei Jahren wird das Chinafest zunächst nach Köln (2019) und dann nach Duisburg (2020) wandern, bevor der Drache 2021 wieder in Düsseldorf tanzt. Es rotiert so im gleichen Zyklus wie das "Business and Investors Forum China". Die Kooperation der drei NRW-Städte drückt aus, wie wichtig das Chinageschäft für die drei Standorte ist.
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.