Neustart für das Konfuzius-Institut Düsseldorf

Susanne Baumann, Co-Direktorin Konfuziusinstitut Düsseldorf

Neue Leitung, neue Kurse: Das Konfuzius-Institut startet frisch ins zweite Quartal

Mit der China-Expertin und langjährigen Pressesprecherin des chinesischen Telekommunikationsausrüsters ZTE, Susanne Baumann, verstärkt die Bildungseinrichtung für chinesische Sprache und Kultur ihre Doppelspitze.

„In Zukunft möchten wir insbesondere auch Menschen ansprechen, die Chinesisch für den Berufsalltag oder zur Vorbereitung eines Aufenthalts in China lernen möchten“, sagt die neue Co-Direktorin Susanne Baumann. „Business Chinese, interkulturelle Workshops und berufsorientierter Sprachunterricht zum Beispiel für Mediziner:innen sollen ein neuer Schwerpunkt unseres Angebotes werden.“ Da alle Kurse pandemiebedingt zurzeit online stattfinden, können Menschen von jedem Ort aus daran teilnehmen.

NEUE ONLINE-CHINESISCHKURSE

Ende April 2021 starten wieder neue Chinesisch-Kurse. Angeboten werden Kurse für Anfänger:innen und für Fortgeschrittene aller Niveaustufen sowie Kurse in Business-Chinese und medizinscher Fachsprache. Konversationskurse und Kurse zur Vertiefung der Schriftzeichen-Kenntnisse runden das sprachliche Angebot ab.

Zudem bietet das Institut auch Unterricht in chinesischer Tuschemalerei und Kalligraphie an sowie Seminare für Chinareisende. Interessierte können sich unter www.konfuzius-duesseldorf.de informieren und anmelden.

Kontakt

Newsletter