Ob Unterstützung ausländischer Unternehmen bei aufenthaltsrechtlichen Angelegenheiten oder Verlagerung eines Gewerbebetriebes innerhalb des Stadtgebietes – die Wirtschaftsförderung ist für alle Unternehmen der zentrale Ansprechpartner. Von der Gründung über die Expansion bis zur Frage der Unternehmensnachfolge – in allen Unternehmensphasen helfen Ihnen unsere erfahren Fachleute bei den nächsten Schritten.

Ein Schwerpunkt der Wirtschaftsförderung ist die umfassende und individuelle Betreuung internationaler Firmen. Als „One Stop Agency“ kümmern sich erfahrene Länderspezialisten um die Belange ausländischer Investoren. Die Wirtschaftsförderung geht im Rahmen ihrer Akquisitionsaktivitäten gezielt auf potenzielle Investoren zu, zum Beispiel auf internationalen Leitmessen und Branchenevents. Auch länder- und fachbezogenen Investitionsseminare und Unternehmerforen werden hierzu organisiert.

Der Immobilienservice der Wirtschaftsförderung unterbreitet Unternehmen auf ihre individuellen Bedürfnisse ausgerichtete Immobilienangebote. Im Rahmen des Genehmigungsmanagements berät das Team bei allen behördlichen Genehmigungen, Abstimmungen und Fragen.

Gründungsberatung und Coaching junger Unternehmen sind ebenfalls wichtige Tätigkeitsfelder der Wirtschaftsförderung. Unsere Experten helfen bei der Erstellung von Businessplänen durch Beratungen und Vermittlungen von Beratungskostenzuschüssen und weiteren Fördermitteln. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei in der Unterstützung von innovativen und technologieorientierten Gründungen aus den Düsseldorfer Hochschulen. Die Branchen ITK, Life Sciences und Kreativwirtschaft gehören zu den Schlüsselbranchen in Düsseldorf und werden von der Wirtschaftsförderung durch Netzwerkarbeit und verschiedene Initiativen unterstützt.

Eine wichtige Säule des Engagements Düsseldorfs in China ist die Städtepartnerschaft mit Chongqing. Es besteht ein intensiver Austausch in den Bereichen Jugend, Kultur, Umwelt und Wirtschaft. Dazu gehört die Durchführung einer Chongqing-Woche im Rahmen des alljährlichen Chinafestes in Düsseldorf.
Auch auf anderen Ebenen gibt es enge Verbindungen: so existiert eine Kooperation zwischen Messe Düsseldorf und dem Chongqing International Exhibition Center. Düsseldorfer Unternehmen sind in Chongqing aktiv, wie das Architekturbüro HPP, das am Bau der Chongqing High Speed Train Station beteiligt ist.

Ebenso von großer Bedeutung sind die freundschaftlichen Beziehungen zu den Städten Shenyang und Guangzhou. Auch hier unterstützt die Wirtschaftsförderung die Austauschbeziehungen und Netzwerkpflege zwischen Vereinen, Verbänden und Unternehmen der Städte. Bereits 1984 wurde ein erstes Abkommen über freundschaftliche Beziehungen mit Shenyang unterzeichnet. Die ehemalige Stahlstadt Shenyang bemüht sich intensiv um einen Strukturwandel und ausländische Investitionen. Auch Düsseldorf hat ja den Strukturwandel erfolgreich vollzogen und kann in mancherlei Hinsicht als Vorbild dienen.

Guangzhou ist einer der führenden Messestädte in China und liegt in der dynamischen Region des Perlflussdeltas. Im Juli 2006 haben Düsseldorf und Guangzhou ein Abkommen über wirtschaftliche Zusammenarbeit unterzeichnet.

mehr Informationen